Familienurlaub mit Billigreisen

Familienurlaub Billigreisen

Eines der schönsten und spannendsten Themen im ganzen Jahr ist für Familien der Familienurlaub. Doch bevor die Reise beginnen kann, muss sie erst einmal gesucht und gefunden werden. Vor dem Vergnügen wird als erstes infolge dessen die Arbeit gestellt.

Familienurlaub-Billigreisen-children-336225_640Familienurlaube finden im Regelfall in den Ferien statt und hier ist auch schon das erste Problem, denn das Preisniveau ist dann auch bekanntlich am Höchsten. Die Komplexität der Angebote, egal ob in den Ferien oder außerhalb der Ferien ist eine weitere Herausforderung in dieser Thematik.

Die Tage sollen für alle Beteiligten ausgesprochen schön werden, wobei die Bezeichnung schön durchaus in die Rubrik, es kommt auf den Betrachter an, fällt. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich also den Suchenden. Das Urlaubsbudget ist jedoch in den meisten Fällen eher überschaubar und so probieren die Familienoberhäupter die vermeintlich beste Reise zu buchen, die die Komponenten viel Angebot für wenig Geld vereint.

Bei der Identifizierung möglicher Reiseanbieter, fallen den Suchenden in der Regel meist schnell verschiedene Billigreiseanbieter auf, die sich auf Familienurlaube mit einem schmalen Budget spezialisiert haben. Die Möglichkeiten und Auswahlkriterien der Thematik „Familienurlaub Billigreisen“ werden nachführend näher untersucht.

Die Auswahl „Familienurlaub Billigreisen“

Gibt man als Suchbegriff Familienurlaub oder Billigreise in eine Internetsuchmaschine ein, werden dem Suchenden eine Vielzahl von Onlineplattformen, Reiseanbietern etc. aufgezeigt. Auf den ersten Blick erscheint das Angebot als sehr vielschichtig.

Familienurlaub-Billigreisen-mother-84628_640Für Menschen, die sich das erste Mal mit dieser Thematik auseinander setzen, ist das Angebot zunächst einmal förmlich erschlagend. Familien mit Kindern ist es dringend im Vorfeld anzuraten sich neben dem zur Verfügung stehenden Budget auch über wichtige Kriterien, die die Reisebestandteile erfüllen sollten, im Klaren zu sein. Insbesondere Billiganbieter, die sich auf die Thematik Familienurlaube spezialisiert haben, bieten hierbei vorgegebene standardisierte Bausteine an.

Die Hotels, die buchbar sind, sind im Regelfall gute Mittelklassehotels im 3-4 Sterne Segment. Meistens ist ein typisches Groß- bzw. Massengeschäft der Hintergrund.

Die Hotelanlagen der Reiseziele befinden sich an den üblichen Plätzen in den gängigen Billigreiseländern, wie der Türkei oder Bulgarien. Sie sind standardisiert aufgebaut, bieten häufig All-Inclusive Pakete an und bereiten den Kindern, wie auch den Eltern mit einem angenehmen Animationsprogramm Freude und durchaus Abwechslung sowie Erholung vor Ort.

Grundlegende Kriterien, auf die man achten sollte sind Kriterien, wie die:

  • Lage des Hotels,
  • angebotene Zimmerform,
  • Verpflegungsbestandteile,
  • Ausflugsmöglichkeiten,
  • Animationsprogramm für Kinder,
  • Kinderbetreuungsmodalitäten,
  • ärztlichen Versorgungsmöglichkeiten vor Ort.

Auch sollten Komponenten, wie der Transfer vor Ort in das Hotel sowie vom Hotel zurück zum Flughafen gegeben sein. Einige Reiseveranstalter bieten kostenfrei die Zug zum Flug Variante an, sollten Abflughäfen weit außerhalb des Wohnortes gebucht werden müssen. Dieses Feature bietet für die Eltern eine ungemeine zeitliche Entlastung.

Die Lage des Hotels kann für den Urlaubserfolg eine ausschlaggebende Rolle spielen. Denn sollten die Poolgegebenheiten in dem Hotel eher klein sein, so muss der Strand zumindest gut erreichbar sein. Nichts ist unbequemer als mit vielen unhandlichen Badeutensilien quer durch eine fremde Stadt inklusive maulenden Kindern zu gehen, um endlich an den schönen Sandstrand zu gelangen.

Die Animationsmöglichkeiten für Kinder sowie etwaige Betreuungsmöglichkeiten sollten ebenso gegeben sein. Denn nicht ist erholender für die Eltern seine Kinder gut umsorgt und vor allem gut beschäftigt zu sehen. Auf diese Weise lassen sich sehr gut ein paar Stunden auch in ruhe ohne Kinder verbringen.

Die Verpflegungsbestandteile sollten bereits bei der Buchung beachtet werden. Meist bieten Familien geeignete Hotels All -Inclusive Reisen an. Hier müssen die Buchenden insbesondere auf die Bestandteile achten. Ist es ein normales All-Inclusive Paket oder liegt sogar ein Ultra All-Inclusive Angebot vor.

Vorteile sowie Nachteile von „Familienurlaub Billigreisen“

Billigurlaub Familienreisen
johnnypicture

Die Käufer können ein standardisiertes Reiseprogramm erwarten, dass vereinheitlicht ist und meist wenig Ausnahmen zulässt. Das Essen ist in Form von Buffets vorgegeben. Die Getränke sind in rauen Abfüllmengen vorhanden und häufig aus dem Automaten.

Der Erholungsfaktor kann in den Familienhotels durch ein auf Kinder und Erwachsene abgestimmtes Programm sichergestellt werden. Das Personal vor Ort ist auf das Familienklientel eingeschworen.

Partyurlauber oder ähnliches, die mit langen Trinkgelagen aufwarten, sind in solchen Anlagen eher nicht zu finden.

Eindeutiger Nachteil bei diesen Billigreisen ist jedoch, dass der Individualreisefaktor eher nicht zum Tragen kommt. Die Reisebestandteile, sind wie gesagt vordefiniert, Abweichungen davon sind entweder sehr teuer oder nicht möglich. Die Billigreise hat im Regelfall einen vollkommen standardisierten Ablauf, der kaum Platz für individuelle Reisepläne hat.

Angebote „Familienurlaub Billigreisen“ einholen lohnt sich

Insbesondere Familien sind der Situation ausgesetzt grundsätzlich nur in den Ferien reisen zu können. Reiseveranstalter und Fluggesellschaften kennen diese Problematik der Eltern nur zu gut und versuchen mit einem erhöhten Kostenniveau das Preisgefüge anzuheben. Wenn die Preise für Reisen im Jahresdurchschnitt untersucht werden, dann ist ganz klar erkennbar, dass in Zeiten in denen Ferien sind, parallel die Preise ansteigen.

Hier das richtige Preisniveau als Kunde zu erkennen und Schlupflöcher zu suchen, um dennoch für einen Traumurlaub relativ wenig Geld auszugeben, ist in der Tat eine Vergleichskunst. Es gibt eine Reihe von Anbietern, die sich ausschließlich auf das Segment des Familienurlaubs spezialisiert haben und Bereiche wie Club Party Urlaube oder Senioren geeignete Hotels nicht mit in ihrem Portfolio haben. Grundsätzlich kann man durch den Vergleich verschiedener Angebote eine Menge Geld sparen.

Bei der Suche in den Online-Suchmaschinen fällt beispielsweise schnell auf, dass grundsätzlich die Flugpreise an Flughäfen sinken, sobald die Ferien vor Ort beendet sind. Infolge dessen kann man als Familienoberhaupt bereits bei der Wahl des Abflughafens deutlich Einsparungen vornehmen. Grundlage hierfür ist jedoch, dass eine gewisse Mobilitätsflexibilität der reisenden Familie vorhanden ist. Angebote mit Zug zum Flug können hier ebenso neben einem erhöhten Reisekomfort auch finanzielle Einsparungen erwirken.

Fazit „Familienurlaub Billigreisen“

Familienurlaub-Billigreisen-girl-953414_640Das Reisen mit schulpflichtigen Kindern setzt das Vergleichen der Angebote im Reisesegment meist zwingend voraus. Je eingeschränkter Familien mit ihren Vorstellungen des Urlaubs sind, umso teuer wird es auch. Familien, die ins Ausland reisen, sollten grundsätzlich Angebote von Familienhotels präferieren. Hier wird Kinderbetreuung, Kinderanimation sowie die Unterhaltung der Erwachsenen sichergestellt.

Schnäppchenjäger kommen ganz besonders durch interessante Onlineangebote zu absoluten Billigreisen. Oftmals sind Perioden weit vor dem Reisetermin wegen Frühbucherrabatten oder Buchungsperioden kurz vor dem Reisetermin ganz besonders günstig. Im ersten Fall probieren die Veranstalter erst einmal eine Basis an Buchungen zu erhalten, mit dem sie arbeiten können. Im zweiter Fall versuchen die Veranstalter die letzten Plätzte quasi los zu werden und bieten teilweise nur knapp über dem sogenannten Selbstkostenpreis ihre Reisen am Markt an.

Familienurlaub mit Billigreisen
5 (100%) 4 votes